Arma 3 Sync - Tutorial, Tipps & Tricks

  • Liebe Kameraden und Gäste der vLehrBrig16,


    da mittlerweile vermehrt der/die ein oder andere Person immer noch Probleme mit dem richtigen Einstellungen und Ausführen von "Arma 3 Sync" hat, möchte ich euch heute nochmal ein neues Update aus meiner Perspektive bieten und hoffe dadurch, den einen oder anderen Fehler bzw. die ein oder andere Frage hiermit auszuschließen.


    Inhaltsverzeichnis:

    • Vorwort
    • Informationen & Vorteile (.bam)
    • Installation von Arma 3 Sync und Java (.bam)
    • "Addon Options"
    • Repositorie einfügen
    • "Connect to Repository"
    • "Online" (Gameserver Einstellungen)
    • Addons & Modsets
    • "Launcher Options"
    • Parameter & Tipps
    • ACRE2 Installer Tool
    • Checkliste


    1. Vorwort


    Da ich Arma 3 nicht nur bei uns sondern unter anderem auch bei der Brigade 13 spiele, jedoch beide Parteien unterschiedliche Mods benutzen, habe ich mir zwei seperate Ordner angelegt, in welche die Mods dann unterschiedlich geladen werden können. Der Nachteil hierbei ist zwar, dass ihr womöglich den ein oder anderen Mod doppelt habt, allerdings kann man somit gewisse Fehler und Error-Meldungen defenitiv ausschließen. Zumal bei dem ein oder anderen Mod noch Comp-Dateien eingefügt werden müssen usw. Aktuell macht das dann für die vLehrBrig16 (bei mir) 53 GB und für die Brigade-13 10 GB was also meiner Meinung nach noch völlig vertretbar ist.


    2. Information & Vorteile (.bam)

    • Alle A3 Modifikationen (Mod's) können selbstständig auf den neusten Stand gebracht werden. (Veraltete Mod's gehören der Vergangenheit an)
    • ArmA3Sync verwendet automatisch die richtigen Arma 3 Modifikationen die an einem Spiele Abend benötigt werden. (Die Frage nach den 'heute' richtigen Mod's entfällt)
    • Das Programm verbindet Arma 3 auf den korrekten Server der Brigade mit Kennwort. (Den Server nicht zu finden oder das Kennwort nicht zu kennen ist kein Problem mehr)


    3. Installation von Arma 3 Sync & Java (.bam)


    ArmA3Sync kann hier runtergeladen werden: armaholic.com/page.php?id=22199


    Sobald die ZIP ArmA3Sync Datei auf den Rechner geladen wurde muss diese geöffnet werden. Die dort enthaltene Setup Datei muss ausgeführt werden.
    Um Arma3Sync starten zu können wird eine installierte Java Umgebung auf dem Computer benötigt. Sollte beim Start von ArmA3Sync eine Meldung bzgl. Java erscheinen, dann muss zuerst eine Installation über den folgenden Link ausgeführt werden.


    java.com/de/download/


    Diese Installation sollte selbsterklärend sein.


    4. "Addon Options"


    Um die einzelnen Mods dann dementsprechend auch in Arma 3 Sync einzufügen müsst ihr zunächst unter dem Reiter "Addon Options" auf der rechten Seite auf das blaue "+" klicken und euren gewünschten Zielordner dementsprechend auswählen (natürlich müsste ihr diesen zuvor erstellt haben). Mit dem Roten "X" könnt ihr diesen Ordnerpfad löschen und mit den Pfeilen auf bzw. ab könnt ihr die Priorität der Zielordner einstellen.
    Das heißt: Wenn ihr wie in meinem Beispiel zwei unterschiedliche Mod Über-Ordner habt und in Arma 3 Sync jetzt (siehe mein Beispiel) die vLehrBrig16 an oberster Stelle, ihr allerdings auf der Brigade 13 spielen wollt, müsst ihr dementsprechen den Ordnerpfad der 13. an die unterste Stelle schieben, da sonst Mods die man eventuell doppelt runtergeladen hat, vom falschen Ordner aus geladen werden. (Weiteres dazu unter den "Launcher Options")


    AddonOption.png


    5. Repositorie einfügen


    Aktuell (laut meinen Informationen) haben wir 5 verschiedene Repositorie's zur Verfügung:



    Sofern ihr "Arma 3 Sync" gestartet habt, gilt es als erstes die entsprechende Repositorie des Ziel-Servers einzufügen, dies funktioniert im Detail wie folgt:


    Unter dem "Reiter" Repositories oben in der Leiste findet ihr auf der rechten Seite ein großes, blaues "+"; Nach einem Klick darauf öffnet sich wie im Bild unten ein neues Fenster, dort könnt ihr dann folgende Einstellungen tätigen: (In meinem Beispiel habe ich mir die Repositorie des Eventserver 2 eingerichtet.



    Repositorie.png

    • Unter "Public auto-config url" ist die vollständige Adresse (oben entnehmen) des Zielserver einzufügen.

    HINWEIS! Nach dem Eintrag der Autoconfig kann man bereits auf Import klicken und der Rest stellt sich automatisch ein!

    • Unter "Repository name" ist der gewünschte Name einzutragen.
    • Das "File Transfer Protocol" ist in unserem Beispiel FTP. (Achtung! Dies kann allerdings auch HTTP bzw. HTTPS sein, hier gilt es immer die allgemeine Adresse der Repositorie zu vergleichen.)
    • Unter "Host or url" reicht es, wenn ihr den entsprechenden "Überordner-Link" einfügt, d.h. den Link, bei dem man wiederum alle @Mods-Ordner zur Verfügung hat. (Beispiel siehe oben Bild)
    • Der "Port" stellt sich entsprechend der "File Transfer Protocol" - Einstellungen selbstständig ein.
    • Da wir in unserem Beispiel keine Loginrechte für den FTP brauchen, kann hier der Haken bei Anonymous gesetzt werden.

    Abschließend könnt ihr noch rechts oben auf Import klicken und wenn ihr alles richtig eingestellt habt, sollte dort dann dementsprechend ein "Connection success!" erscheinen.


    Nachdem die Repositorie richtig eingefügt wurde habt ihr natürlich über das Bleistift-Symbol rechts nochmals die Möglichkeit das Ganze nachträglich zu ändern bzw. über das Rote X das ganze zu löschen. Durch einen klick auf die zwei halb runden grünen Pfeile erfahrt ihr, ob sich in der Zwischenzeit die Mods nochmal geändert haben, in diesem Fall solltet ihr eure Mods dementsprechend aktualisieren, wozu wir aber noch kommen.
    Mit einem Klick auf das Werkzeug Symbol könnt ihr noch weitere Einstellungen ändern, die aber hier nicht weiter detailiert werden müssen. Mit einem Klick auf das unterste Symbol gelangt ihr dann zum Download Bereich der entsprechenden Mods!


    6. "Connect to Repository"


    Sobald ihr dann die entsprechende Repositorie öffnet, wird automatisch ein Scan durchgeführt, der eure @Mods-Ordner nochmal überprüft und euch dann mitteilt ob entweder Dateien/Mods fehlen bzw. ob Dateien überflüssig sind.
    Wichtig hierbei ist natürlich den richtigen Ordnerpfad einzustellen. Habt ihr bspw. wie ich mehrere Ordnerpfade, könnt ihr diese dann (nach der Voreinstellung unter "Addon Options - siehe Punkt 2) dementsprechend in der Mitte oben unter "Default Destination Foulder" auswählen.


    Nach dem Scan erscheint dann auf der Linken Seite eine Anzeige die euch verrät, ob ihr noch Dateien runterladen müsst bzw. welche Dateien überflüssig sind. (In meinem Beispiel fehlen mir noch 12 Dateien und 7 müssen gelöscht werden.)
    Sobald ihr einen Haken bei "Select All" macht, erscheint dann unten links eine zweite Anzeige, die euch verrät, wieviel ihr noch runterladen müsst. (In MB, GB, etc.)
    Mit einem Klick links unten auf den "Schwarzen Pfeil nach rechts" wird der Download bzw. auch die Löschung der überflüssigen Dateien durchgeführt und eure @Mods aktualisiert.
    Nach Abschluss des Downloads wird dann nochmal automatisch ein Scan durchgeführt der euch verrät ob jetzt alles in Ordnung ist, oder ob ihr nochmal etwas runterladen/ löschen müsst.
    Unter "Settings" könnt ihr noch die Anzahl gleichzeitiger Downloads bzw. eure Downloadgeschwindigkeit einstellen.


    RepoScan.png


    7. "Online" (Gameserver Einstellungen)

    Unter dem Reiter "Online" könnt ihr nun die IP Adresse bzw. Port einstellen. Bei unseren Repositories ist es meistens so, dass diese automatisch den entsprechenden Server gleich mit reinstellen, sollte dies jedoch nicht der Fall sein, ist das ganze natürlich manuell nachzuholen. Weiteres ist hier nicht notwendig zu erwähnen.


    online.png


    8. Addons & Modsets


    Unter dem Reiter "Addons" könnt ihr auf der linken Hälfte eure eigenen Mods sehen, die aktuell in eurem Zielverzeichnis liegen auf der rechten Seite könnt ihr die entsprechenden Modsets sehen. Solltet ihr noch keines haben empfiehlt sich hier ein Klick auf den entsprechenden Button und ihr könnt dann aus euren Modsets das für euch richtige Set auswählen. Diese werden im übrigen durch die Repositorie bezogen und sind dementsprechend auch gleich voreingestellt.
    In meinem Beispiel habe ihr hier öfters ein gelbes Ausrufe-Zeichen, welches mir allerdings nur sagt, dass ich hier mehrere Mods doppelt habe, was allerdings wie oben schon beschrieben beabsichtigt ist und somit kein weiteres Problem darstellt.
    Wichtig hier noch zu wissen ist, dass ihr hier einen entsprechenden Haken bei eurem Modset macht, mit dem ihr dann auch spielen wollt, andernfalls kommt es unter den Launcher-Einstellungen zu Fehlern.


    addon.png


    9. "Launcher Options"

    Wir gehen also jetzt davon aus, dass wir sämtliche Einstellungen richtig vorgenommen haben und wir möchten nun auf den Eventserver-2 connecten. Hierzu könnt ihr als erstes ganz unten in der Spalte euren Server auswählen, dieser wird dann mit allen nötigen Informationen wie Mods, Adresse und sonstige Parameter rechts oben angezeigt. Hier solltet ihr vor dem Start nochmal prüfen, ob auch die richtigen @Mods geladen werden. Wie in Punkt 4. (Addon Options) bereits beschrieben, kann es passieren, dass man z.B. die falsche Reihenfolge bzw. Priorität der Zielordner gesetzt hat, was zur Folge hat, dass Arma 3 Sync die falschen Mods lädt, das ganze würde dann wie folgt aussehen (in diesem Beispiel in einem Versuch auf den Eventserver-2 zu connecten jedoch unter Addon Options die Zielpfad der Brigade 13 an unterster Stelle:


    launcher13.png


    Hierdurch kann es dann auf dem Gameserver zu Fehlermeldungen kommen, bzw. womöglich könnt ihr erst gar nicht connecten. Also immer darauf achten, dass ihr die richtige Reihenfolge habt.


    Sofern ihr alles richtig eingestellt habt, sollte es dann ungefähr so aussehen:


    launcher16.png


    10. Parameter & Tipps


    Wie ihr vielleicht schon erkannt habt, habe ich bei mir den CPU Count auf 4 eingestellt (ich habe einen i7 4770k getaktet auf 4,2 GHz) jedoch ist meine Meinung, dass durch eine Halbierung der Prozessoren so wenigstens noch genug Rechenleistung für das System selbst (Windows, Internetbrowser, etc.) bleibt und dadurch weniger Spielabstürze zustande kommen.
    Das gleiche gilt auch für meinen Malloc: Ich nutze hier den JEMalloc_bi, da meiner Meinung nach das bei mir stabiler läuft als der tbb4malloc_bi bzw. System.


    Dies sind allerdings meine persönlichen Einstellungen welche meines Erachtens sehr stabil laufen, hier allerdings einfach mal selbst ausprobieren und eure Erfahrungswerte bitte hier posten.


    11. ACRE2 Installer Tool


    Wird seit der Arma3Sync Version 1.6.90 nicht mehr unterstützt, gleiches gilt für TFAR!


    12. Checkliste


    Wie ihr sicherlich schon wisst bzw. gelesen habt, gibt es hier viele Dinge zu beachten und somit hier nochmal eine kleine Checkliste welche ihr prüfen solltet damit ihr keine Fehlermeldungen mehr bekommt:

    • Ist meine Repositorie aktuell?
    • Sind meine Mods aktuell?
    • Habe ich das richtige Modset ausgewählt?
    • Habe ich die richtigen Gameserver-Einstellungen? (falsches PW, etc.)
    • Ist meine Reihenfolge/Priorität der Zielfpade richtig?

    Sofern ihr hier alles stimmt, immer noch mein größter Tipp: Kontrolliert nochmals eure Launcher Options, ob ihr dort irgendwo einen Fehler erkennen könnt, falls nicht steht womöglich einem erfolgreichen Connecten auf dem Gameserver nichts mehr im Weg.


    Ich hoffe hiermit, dass ich vielleicht dem einem oder anderen geholfen habe, falls ihr noch mehr herausgefunden habt oder weitere Tipps für uns, dann schreibt doch bitte unten eine entsprechende Antwort rein. Ich freue mich über eurer Feedback.


    Schöne Grüße


    gez.


    Jäger Sargon

  • Sehr geil, dass du dir die Zeit genommen hast so ein umfassendes Tutorial zu machen!


    Hab aber noch einen Fehler so auf die schnelle gefunden:


    Aktuell (laut meinen Informationen) haben wir 5 verschiedene Repositorie's zur Verfügung:


    Es gibt sechs, die 33 hat ja auch eins.
    Außerdem dürfen, soweit ich weiß, die Internen Repos nicht hier veröffentlicht werden.
    Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

  • Es gibt sechs, die 33 hat ja auch eins.
    Außerdem dürfen, soweit ich weiß, die Internen Repos nicht hier veröffentlicht werden.
    Korrigiert mich wenn ich falsch liege.


    Vielen Dank... nun die Repo der 33. habe ich nirgends finden können da diese glaube ich auch über einen anderen FTP läuft und sofern hier wirklich keine internen Repos veröffentlicht werden dürfen, bitte ich dies natürlich zu entschuldigen.

  • Nachtrag:

    Da es mittlerweile vermehrt aufgetreten ist hier mal noch eine Lösung, falls eurer ACRE 2 sich nicht updaten lässt:


    - Schließt euer Teamspeak und startet Arma 3 dann regulär über Arma 3 Sync
    - Während des Startvorgangs von Arma 3 wird automatisch die ACRE 2 Version installiert, welches ihr dann über über ein Infofenster mitgeteilt bekommt.
    - Sobald dies passiert ist könnt ihr Teamspeak wieder starten und eure neue ACRE 2 Version ist installiert.


    Viel Spaß


  • Dies gilt nur für die ACRE Version die ab Teamspeak 3.1 eingesetzt wird!
    Sobald diese Version genutzt wird, sollte ACRE nicht mehr über Arma 3 Sync installiert werden.


    Momentane Version Teamspeak: 3.0.19.4
    ACRE: 2.3.0.926
    Dieses Problem besteht zum jetzigen Zeitpunkt nicht
    .

    Edit:

    Ab jetzt nicht mehr mit Arma 3 Sync ACRE installieren.

  • Um mögliche Verwirrung hier endgültig zu beenden, nochmal der Hinweis:


    Wie es bereits schon in der Shotbox bzw. in meinem vorherigen Kommentar steht, kann ACRE 2 nach wie vor über Arma 3 Sync geupdatet werden. Folgende Vorraussetzungen sollten erfüllt sein. Euer Teamspeak sollte bereits auf der aktuellsten Version sein, sowie euer ACRE 2 und CBA A3.


    Was passiert während dem Update über Arma 3 Sync:


    Generell nix anderes als wenn ihr es manuell updatet... Ihr fügt letzendlich über die Pfadangaben eine neue .dll Datei ein und das ist auch schon alles. Ob ich das per Arma 3 Sync mache oder manuell, spielt hierbei keine Rolle.


    Hier auch nochmal ein Nachschlagewerk: http://acre2.idi-systems.com/wiki/user/installation


    Sollten trotzdem noch Fehler auftreten verweise ich hiermit an meinen Beitrag #6. Aber schiebt bitte nicht das ganze auf Arma 3 Sync selbst, denn zu behaupten, A3S währe nicht in der Lage eine einzige Datei zu ersetzen ist etwas übetrieben.


  • Grüße Kameraden,


    aufgrund kürzlicher Ereignisse die etwaige Sicherheitslücken aufgedeckt haben, wurden kürzlich neue Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Die Änderungen im Detail betreffen den FTP Server Allgemein sowie direkt den Trüpl 1, 2 und 3 sowie den Event 3 und können im internen Technik-Forum unter [INTERN] ArmA3-Sync Repositories

    nachgelesen werden.


    Hier zu findet ihr als ersten Eintrag die Autoconfig-URL, als zweites der Benutzername und als drittes das Passwort:


    Im Detail können dann die Configs entweder nach der oberen Anleitung (siehe Punkt 5 - Repositorie einfügen) oder direkt geändert werden. Dazu geht ihr in eurem Arma3Sync auf den Reiter Repositories, wählt eure entsprechende Repositorie aus und klickt dann rechts auf den gelben Stift zum editieren.


    Nachfolgend müsst ihr den Haken bei "Anonymous" deaktivieren und dann den Login Name sowie das dazugehörige Passwort eingeben. (Die Daten findet ihr wie gesagt im oberen Link.


    Schöne Grüße und viel Erfolg.


    gez.


    Gefreiter Sargon

  • Nachtrag:


    Nach letzten Erkenntnissen hat sich zu Punkt 4: "Addon Options" folgendes geändert:


    Aktuell muss man, sofern man mehrere "Addon Search Directories" hat, den gewünschten Ordnerpfad an die UNTERSTE Stelle bringen, andernfalls werden die Mods falsch geladen.


    Schöne Grüße


    Sargon